Hochzeitsfotograf im Stadthaus Zürich

Ende März durfte ich Fabienne und Roman als Hochzeitsfotograf bei Ihrer standesamtlichen Hochzeit im Stadthaus Zürich begleiten. Als wir uns vor dem Stadthaus trafen, waren die beiden bester Laune und ausserdem auch äusserst elegant gekleidet.

Da wir vor dem Termin im Standesamt noch gut fünf Minuten Zeit hatten, nutzen wir diese und machten mit dem Brautpaar und den Trauzeuginnen auf der Münsterbrücke noch ein paar schöne Fotos im strahlenden Sonnenschein. Danach ging es direkt rein ins Stadthaus, wo wir nach der Anmeldung die Wartezeit nochmals für ein paar Portraits nutzen konnten. Schliesslich ging es dann ab in’s Wartezimmer und von dort ziemlich rasch ins Trauzimmer, wo wir sehr freundlich empfangen wurden. Das Trauzimmer im Stadthaus Zürich ist sehr schön gestaltet und eine gute Mischung aus traditionellen und modernen Einflüssen.

Die Trauung war sehr kurzweilig und der sehnsüchtig erwartete erste Kuss kam sehr bald und wurde auch gebührend gefeiert. Die Ringe durften sich Fabienne und Roman dann vor den schönen und mit Glasmalereien verzierten Fenstern im Trauzimmer anstecken, wo sie danach auch gleich die Gratulationen der Anwesenden entgegen nahmen.

Nachdem die Gäste dann bereits zum Ort des Apéros aufgebrochen waren, blieben das Brautpaar, die Trauzeuginnen und ich noch beim Stadthaus und nutzen das weiche Licht und die schönen Wandmalereien im gleich nebenan liegenden Kreuzgang des Fraumünsters noch für ein paar schöne Portraits. Danach ging es auch für uns los zum Apéro, dabei stand für das Brautpaar und die Trauzeugen ein wunderschön erhaltener und gepflegter VW Käfer bereit.

Kaum beim Apéro angekommen machte ich mich dann auch gleich hinter das Apérobuffet, fotografisch gesehen natürlich. Solange der Apéro noch nicht eröffnet war, konnte ich das Buffet noch in seiner ganzen Pracht festhalten. Und es war wirklich ein prachtvolles Buffet, getoppt nur noch von der wunderschönen Hochzeitstorte.

Bevor das Buffet dann eröffnet wurde, standen allerdings noch die Gruppenfotos auf dem Programm. Diese konnten wir dank des schönen Wetters draussen im Garten machen und trotz der Kälte hielten alle tapfer durch. Als Belohnung winkte ja auch ein feines Apérobuffet.

Schliesslich stand dann als weiteres Highlight nach dem Apéro und der ersten Ansprache auch noch das Anschneiden der Torte auf dem Programm. Dieses gelang einwandfrei und alle Anwesenden genossen die feine Torte sichtlich.

Für mich war es dann auch Zeit, mich zu verabschieden und Fabienne und Roman alles Gute für Ihre Zukunft zu wünschen. Für die schöne Hochzeit und Euer Vertrauen möchte ich mich nochmals herzlich bedanken, es hat sehr viel Spass gemacht mit Euch!

[justified_image_grid preset=4 link_title_field=off img_alt_field=off download_link=no caption=off mobile_caption=off developer_link=hide load_more_mobile=yes ng_gallery=16]